108 Kinder bei den Teammeisterschaften der Kinderleichtathletik in Hürben

(pm). Bei den Kreismeisterschaften der Kinderleichtathletik in Hürben waren 108 Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren am Start. In der Kinderleichtathletik werden in den Altersklassen U8, U10 und U12 Teamwettkämpfe durchgeführt und die Kinder werden schrittweise an die klassischen Disziplinen der Leichtathletik herangeführt. Ein Team besteht aus 6-11 Kindern und hat ein Verein nicht die erforderliche Anzahl an Kindern werden Startgemeinschaften gebildet.

Die Teamwettkämpfe der U8 und der U10 umfassten neben dem 30/40m Lauf, dem Zonen- bzw. der Weitsprungstaffel und dem Zonenweitwurf auch der Teambiathlon. Hierbei ist neben dem Ausdauerlauf auch Wurfgenauigkeit gefragt.

In der Altersklasse U8 gingen 2 Teams zusammengesetzt aus 6 Vereinen an den Start. Den Sieg erreichte hier die Startgemeinschaft TV Steinheim/TV Hürben/TSG Giengen/SV Zang knapp vor der StG TSG Schnaitheim/TSV Herbrechtingen.

8 Vereine meldeten insgesamt 42 Kinder in der U10. 5 Mannschaften konnten gebildet werden und so gestaltete sich ein sehr spannender Wettkampf. Es siegt die TSG Giengen, vor der Mannschaft des TV Hürben und dem Zusammenschluss aus der TSG Nattheim/TV Steinheim. Die TSG Schnaitheim wurde 4. und die Vereine SV Zang/VfL Gerstetten Und TSV Herbrechtingen wurden fünfter.

Ein starkes Teilnehmerfeld (51 Kinder aus 8 Vereinen) war in der U12 am Start. Auch hier konnten 5 Mannschaften gebildet werden. Gewinnen konnte die Startgemeinschaft der TSG Schnaitheim und des TV Hürben, gefolgt vom TSV Herbrechtingen auf Platz 2 und der TSG Giengen auf dem 3. Platz. Die TSG Nattheim/SV Zang erreichten knapp den 4. Platz und 5. wurden die Teams des TV Steinheim/VfL Gerstetten.

Neben der Mannschaftswertung gibt es in der U12 auch eine Einzelauswertung der Teilnehmer. Bei den Mädchen überzeugte hier Hanna Rziha aus Herbrechtingen sowie Theresa Kienle und Ronja Weber (beide TSG Nattheim). Ebenfalls von der TSV Herbrechtingen siegte Max Beck bei den Jungs klar vor seinem Vereinskamerad Jonatan Kißner. Christian Leinweber von der TSG Giengen wurde dritter.

Die Ergebnisse finden Sie unter: http://www.wlv-heidenheim.de/ergebnisse

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Deutsche Hochschulmeisterschaften 2019
Fußballturnier mit Respekt
Sichtlich Spaß hatten 111 Kinder bei idealen äußeren Bedingungen beim Dreikampf und abschließendem Hindernislauf beim Gerstettener Kinderleichtathletik-Wettkampf.