13 Bauplätze in Waldhausen sind neu erschlossen

Waldhausen (wz). Der Startschuss für ein neues Baugebiet in Waldhausen ist gefallen: Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle hat mit Ortsvorsteher Patriz Gentner und weiteren Vertretern des Ortschaftsrat nach kompletter Erschließung die Bebauung für 13 Bauplätze im Gebiet „Nördlich Simmisweiler Straße“ freigegeben. Neun Plätze sind bereits vergeben. „Ab 2017 konnte die Erschließung für das Baugebiet geplant werden, nachdem der Grunderwerb vollzogen worden war“, sagte Steidle. Seit Juni 2019 hatte die Firma Traub für rund 750.000 Euro die Erschließungsarbeiten erledigt. Der Ortsvorsteher lobte die Nähe der neuen Bauplätze zu Schule und Kindergarten am Ort. Gentner freute sich, dass die ersten Bauherren nun zeitnah beginnen können. Die Arrondierung sei wichtig für die Entwicklung des Ortes. Die Bebauung wird nach vollzogenem Anschluss ans Backbone-Netz eine Glasfaseranbindung erhalten. Die Vorarbeiten dazu hat sdt.net bereits bei der Erschließung geleistet.

Foto: Stadt Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

KAMPA ausgezeichnet – „Mittelstandspreis der Medien“ in Frankfurt übergeben
CSU vor Ort in Grosselfingen
Lions Club Präsidentschaftswechsel
Präsidentschaftswechsel bei den Löwen