Leselust Ansbach

16. LeseLust in Ansbach

ANSBACH (LZ). Die 16. LeseLust in Ansbach beeindruckt mit einem vielfältigen literarischen Spektrum an Autorinnen und Autoren, die in Franken geboren sind, dort leben oder über Franken schreiben. Im Zeitraum vom 28. April bis 10. Mai präsentieren sich fünf Bewerber im Kunsthaus bzw. in der Stadtbücherei für den August Graf von Platen Literaturpreis 2019. Veranstaltet wird die LeseLust vom Kulturverein Speckdrumm. Die Karten sind ab dem 12. April im Amt für Kultur und Touristik (AKuT) erhältlich.

Beginnen wird der Autor Bruno Preisendörfer bei der Eröffnungsveranstaltung mit seinem Buch „Die Verwandlung der Dinge. Eine Zeitreise von 1950 bis morgen“. Dabei handelt es sich um eine Mischung zwischen Sachbuch und seinen persönlichen Geschichten. „Für die Eröffnungsveranstaltung ist das perfekt. Es ist unterhaltsam und für verschiedene Generationen schön zu lesen.“, fügte Bettina Baumann, LeseLust Koordinatorin, hinzu. Die weiteren Autoren sind Simone Veenstra, Ewald Arenz, Gerasimos Bekas und Thomas Klupp. In ihren Büchern geht es von abenteuerlichen Reisen über tiefe Freundschaften bis hin zu Lügnern und Fälschern. Laut Ute Schlieker vom AKuT und der Stadt Ansbach ist es wichtig, dass die Mischung stimmt.

Finanziell unterstützt wird die LeseLust vom Lions Club Ansbach, von der Hilterhaus-Stiftung und der Stadt Ansbach. „Wir sponsern die LeseLust schon seit vielen Jahren, denn lesen ist wichtiger denn je. Es ist spannend, witzig und fördert das Bewusstsein.“, so Robert Zahn, Präsident des Lions Clubs Ansbach. Auch Friedrich Hilterhaus von der Hilterhaus-Stiftung könne weit zurückblicken auf die LeseLust. Er gab damals das Versprechen, die LeseLust zu unterstützen, und daran werde er sich auch immer halten. Von den Spenden sind die Autorenhonorare und Nebenkosten abgedeckt, der Rest kommt den Autoren zugute.

Foto: Von links: Friedrich Hilterhaus, Bettina Baumann, Ute Schlieker, Robert Zahn und Burkhard Baumann. Foto: Larissa Zimmer

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Now Hiring: Stellenmarkt
Wohin mit Altkleidern? Ressourcen sparen durch richtige Entsorgung
Ehrengräber auf dem Stadtfriedhof werden gekennzeichnet