Mergelstetten Württembergische Meisterschaften der Meisterklasse und WeNa Mannschaftspokalwettkampf . Die TSG Hofherrnweiler mit sieben Medaillen erfolgreich.

3 x Silber und 4 x Bronze – TSG-Akrobaten siegten bei Württembergischen Meisterschaften

HOFHERRNWEILER (WZ). In Mergelstetten fanden die Württembergischen Meisterschaften der Meisterklasse und der WeNa Mannschaftspokalwettkampf statt. Die TSG Hofherrnweiler war mit sieben Medaillen erfolgreich. Das Herrenpaar Johannes Weiße und Erik von Wachter von der TSG Hofherrnweiler starteten bei der Meisterklasse. Als Juniorenpaar war es eine Herausforderung die höheren Schwierigkeiten gekonnt auf die Matte zu bringen. Mit Bravour meisterten sie diese Aufgabe und standen in Balance, Dynamik und im Mehrkampf je mit Silberrang auf dem Podest. Das zweite Herrenpaar der TSG, Jan Venus und Hannes Frankenreiter stellten sich der Aufgabe als Juniorenpaar und holten in den drei Übungen jeweils den dritten Platz. Als Jugendpaar war es für Sophie Asbrock und Greta von Wachter die Gelegenheit weitere Wettkampf-Erfahrungen zu sammeln, bevor sie im nächsten Jahr in der Juniorenklasse starten. Beim WeNa Mannschaftpokal zeigen die Jüngsten wie weit sie sich entwickelt haben. Für die Mannschaft der TSG gingen die Damenpaare Kathi Traub und Zoe Onhäuser, Teichmann und Amelie Dussling, Nina Rall und Jozefina Gojcaj und das Damentrio Laura Bisceglia, Enjy Vogt und Lenoa Gojcaj an den Start.
Foto: privat

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Fachsenfeld Auf Grund von Sanierungsarbeiten auf der Fahrbahn muss die K3325 zwischen Fachsenfeld und Treppach der Verkehr voll gesperrt werden.
Vollsperrung – Umleitungen für Verkehrsteilnehmer sind ausgeschildert
Aalen KundenInformationsZentrum der Stadtwerke Aalen Anmeldung Weihnachtsbäckerei Foto pixabay
Kreative Weihnachtsgeschenke aus der Küche – Weihnachtsbäckerei für Kids 
Aalen Armin Abele MUSIKA-Inhaber überreichte sensationellen Spendenerlös in Höhe von 5.500 Euro
Hilfe für Malteser Projekte – Armin Abele überreichte sensationelle Spende in Höhe von 5.500 Euro