Mehrere städtische Einrichtungen in Aalen werden sofort bis auf weiteres geschlossen

Aalen (wz). Aufgrund der aktuellen Zuspitzung der Situation bei Coronavirus-Erkrankungen im Ostalbkreis hat sich die Stadtverwaltung Aalen dazu entschlossen, die unten genannten städtischen Einrichtungen mit sofortiger Wirkung (Freitag, 13. März 2020, 13 Uhr) und bis auf weiteres zu schließen. „Wir reagieren damit auf die schnelle Verbreitung des Corona-Virus. Ich appelliere an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, weiterhin ruhig und besonnen zu reagieren und sich an die Vorgaben und Empfehlungen des Gesundheitsamts und weiterer Behörden zu halten“, sagte OB Thilo Rentschler nach der Sitzung des Verwaltungsstabs Corona. Es soll durch diese einschneidenden Maßnahmen versucht werden, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus einzudämmen.
Von der Schließung ab Freitag, 13. März 2020, 13 Uhr sind folgende städtische Einrichtungen betroffen:

Limesmuseum
Urweltmuseum
Museum Wasseralfingen
Stadtbibliothek mit den Außenstellen Wasseralfingen und Unterkochen
Musikschule mit allen Außenstellen
Haus der Jugend
Jugendtreff Wasseralfingen
Jugendtreff im Weststadtzentrum
Treffpunkt Rötenberg

Allen Ausrichtern von Übungseinheiten und Kursbetrieben in städtischen und sonstigen Objekten wird empfohlen, ihre Angebote vorübergehend abzusagen.

Ergänzender Hinweis: Auch das Heimspiel des VfR Aalen am morgigen Samstag wurde abgesagt.

#aalen #limesmuseum #limesmuseumaalen #stadtbibliothekaalen #corona #coronavirus #covid19

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aus Liebe zur Musik – Aalener Sinfonieorchester veröffentlicht Online Musik-Projekt
Ellwangens Beste Seiten – bei Nacht: Einkaufsführer in der dritten Auflage erschienen
Bläse: Bis Ende März werden alle Heime durchgeimpft sein