Wochenzeitung, Aalen, Polizei, Aalen

In Aalen beinahe auf Bahngleise geschanzt

AALEN (OTS). Am gestrigen Montag, 25. Juni, gegen 17 Uhr befuhr eine 53-jährige Opelfahrerin die Düsseldorfer Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie von der Fahrbahn ab und fuhr eine knapp zehn Meter tiefe Böschung hinunter. Sie kam kurz vor den Bahngleisen zum Stehen. Um die Rettungskräfte nicht zu gefährden und da zunächst abgeklärt werden musste, ob an den Bahneinrichtungen Schäden entstanden sind, wurde der Zugverkehr für ca. eine Stunde eingestellt. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Symbolbild: WochenZeitung Aalen/Georg Lindner
  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Wochenzeitung, Aalen, Hochschule, Ostalbarena
Digitale Mastermesse am Mittwoch an der Hochschule Aalen
Ostalbkreis überschreitet 7-Tage-Inzidenz von 50 Corona-Neuinfektionen – weitere Beschränkungen gelten ab Samstag
Kulturwochen Aalen 2020 – AALEN Festival Orchester spielt am Freitag um 18 und 20 Uhr