Aalener Betriebe laden ab heute jeden Donnerstag zum Aperitivo ein – heute Livemusik

Aalen (wz). Am heutigen Donnerstag, 5. Mai, startet die Aperitivo-Aktion in den Aalener Betrieben. Jeden Donnerstag bieten die teilnehmenden Geschäfte und Gastronomiebetriebe von Aalen City aktiv (ACA) ab 16 Uhr alkoholische und nicht alkoholische Getränke sowie kleine Leckereien an. Die Aalener Betriebe läuten nun immer donnerstags ab 16 Uhr den Feierabend ein und bieten bis in den Sommer leckere Cocktails, Erfrischungsgetränkte und die ein oder anderen Snacks. Ein kleines Stück Italien kommt so nach Aalen, denn die Aktion stammt eigentlich aus den südlichen Ländern und gehört dort zu den festen Abendritualen. Die Idee dahinter ist einfach und lecker: Vor dem eigentlichen Abendessen trifft man sich mit Freunden in einer Bar, nimmt einen Aperitif zu sich und erhält hierzu kleine Knabbereien wie Chips, Nüsse, Oliven oder auch Grissini. Dieses Ensemble ist im Getränkepreis inklusive und soll den Appetit für das spätere Abendessen anregen. An der Aktion beteiligen sich sowohl Einzelhandel wie auch Gastronomie. „Uns war wichtig, dass wir eine möglichst große Vielfalt an Getränken anbieten können und jeder Betrieb andere Getränke im Angebot hat“, berichtet Myriam Henninger vom ACA. „Die Getränke werden in kleinen Gläsern ausgeschenkt und kosten auch einen kleinen Betrag, denn wir wollen keine Konkurrenz zur Gastronomie“, betont Henninger.

Zum Auftakt der Aktion soll am heutigen Donnerstag bei gutem Wetter der italienische Künstler Ivan Morgillo vor der Stadtkirche spielen. Alle teilnehmenden Betriebe sind auf der Homepage von Aalen City aktiv aufgelistet:  www.aalencityaktiv.de.

 Wenn es heute trocken bleibt spielt nachmittags ab 16 Uhr Ivan Morgillo vor der Stadtkirche. Foto: privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Auftakt des Bopfinger Nikolausmarktes
Viele Besucher beim Auftakt zum Ellwanger Weihnachtsmarkt
Mehr Ehrlichkeit und Glück für Aalen – japanisches Restaurant Yuma eröffnet am Montag