Wochenmarkt Aalen

Verlängerte Marktzeiten auf Aalener Wochenmarkt nutzen – jetzt bis 13.30 Uhr einkaufen

Aalen (wz). Um der Bevölkerung weiterhin den Einkauf von saisonalen und regional erzeugten Lebensmitteln unter Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Corona-Infektionen zu ermöglichen, wurden die Verkaufszeiten auf dem Aalener Wochenmarkt zum 28. März 2020 bis auf weiteres um eine Stunde auf 13.30 Uhr verlängert. Diese Verlängerung der Verkaufszeiten wurde mit den Standbetreibern abgestimmt und wird von ihnen begrüßt. Mit der Regelung soll die Möglichkeit der Lebensmittelversorgung im Freien gewährleistet und die Besucherströme entzerrt werden. Aufgrund der genügend vorhandenen Ware ist es nicht geboten, zwingend in den ersten Stunden der Öffnung des Wochenmarkts einzukaufen. Die Stadtverwaltung appelliert an die Besucher des Markts, auch die Einkaufszeit nach 10 Uhr zu nutzen: Zu dieser Zeit waren an den vergangenen Markttagen deutlich weniger Menschen dort unterwegs. Sollte in den Anfangsstunden des Markts die Frequentierung zu hoch sein, um den Infektionsschutzbestimmungen nicht zu genügen, können zeitliche Zugangsbeschränkungen notwendig werden. „Bitte verhalten Sie sich beim Marktbesuch vernünftig und nutzen die verlängerten Marktzeiten, um sich mit frischen Produkten zu versorgen und möglichst Kontakte mit anderen Besuchern einzuschränken“, erklärt OB Thilo Rentschler.

Weitere Infos: Nochmals hingewiesen wird auf den ehrenamtlichen Einkaufsservice. In Kooperation mit der Stadt Aalen stehen Ehrenamtliche bereit, um gerade Älteren und Risikopersonen Einkäufe auf dem Aalener Wochenmarkt zu erledigen. Unter den Telefonnummern 0157 74441657 und 0157 50109363 können Bestellungen aufgegeben werden. Die Einkäufe werden dann unkompliziert nach Hause gebracht. Auf der Homepage www.aalen-haelt-zusammen.de sind weitere ehrenamtlich tätige Einkaufsservices aufgeführt. Diese führen Erledigungen wie beispielsweise in Apotheken und Einkäufe durch. Unter Telefon 07361 52-1054 werden diese Dienste vermittelt und Fragen von Montag bis Sonntag von 9 bis 12 Uhr beantwortet. Anliegen können auch per Mail vorgebracht werden:
aalen-haelt-zusammen@aalen.de

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Welterbetag im Limesmuseum – der „Tod aus dem Nichts“
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020