Aalens OB trifft sich mit Vertretern der Kirchen in Karwoche

Aalen (wz). Zu einem Austausch über die direkten Folgen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind die Vertreter der christlichen Kirchen mit OB Thilo Rentschler zusammengekommen. Dekan Ralf Drescher und Pfarrer Wolfgang Sedlmeier sprachen die sozialen Folgen für Hilfsbedürftige und besonders Schwache in der Stadtgesellschaft aufgrund der Einschnitte ins tägliche Leben bei der Bekämpfung der Corona-Ausbreitung an. OB Thilo Rentschler war es wichtig auszuloten, wo gemeinsam mit der Stadt unbürokratische Hilfe organisiert werden kann. „Gerade in der Karwoche sollten wir unseren Fokus auf die Schwachen und Hilfsbedürftigen richten, um für sie Fürsorge und Solidarität zu organisieren“, sagte Rentschler.

• Oberbürgermeister Thilo Rentschler (Mitte) traf sich mit Dekan Ralf Drescher (r.) und Pfarrer Wolf­gang Sedlmeier nun zum Austausch über die aktuelle Lage der Corona-Pandemie. Foto: Stadt Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Die Stadt der Verliebten
Aalen City blüht – ein Meer von Farben in der Stadt
Kartenvorverkauf startet – JPO-Konzerte im September 2020