Aalen Heidenheim Schwäbisch Gmünd Ausbildung Karriere AOK

Ausbildung erfolgreich beendet

SCHWÄBISCH GMÜND, AALEN, HEIDENHEIM (WZ.) Insgesamt sieben frisch gebackene Sozialversicherungs-Fachangestellte und zwei Kauffrauen für Dialogmarketing haben ihre Ausbildung an verschiedenen Standorten der AOK Ostwürttemberg im Ostalbkreis und Landkreis Heidenheim absolviert.

Mit Bestehen der Prüfung erwartet die jungen Leute die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Ihnen steht jetzt innerhalb der AOK eine Fülle an Karrieremöglichkeiten offen. AOK-Geschäftsführer Josef Bühler gab den Absolventen drei Wünsche mit auf den Weg: „Lernen Sie nie aus, seien Sie mutig und verlieren Sie nicht den Spaß an Ihren Aufgaben.“  Zuversichtlich blickte AOK Ausbildungsleiter Joachim Antoni in die Zukunft. Hier ist großes Potential, das der AOK auf Ihrem Wachstumskurs gut tut. Er gab den jungen Frauen und Männern einen letzten Tipp: „Überschreitet ab und zu Eure Grenzen, denn nur so kann man sich weiterentwickeln.“ Die Auszubildenden der AOK Ostwürttemberg haben insgesamt bei den Prüfungen überdurchschnittlich abgeschnitten. „Für uns ist es ein Zeichen, dass wir unsere Auszubildenden sehr gut ausbilden und gut auf die Prüfungen vorbereiten “ betont Antoni.

Bildunterschrift: Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg (r.) und Ausbildungsleiter Joachim Antoni (l.) sind stolz auf die jungen Absolventen. Die dicken Sozialgesetzbücher waren des Azubis ständiger Begleiter. Foto/Quelle: AOK Ostwürttemberg/Oliver Bayer

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Musikalisch-literarische Soirée zu Christian Friedrich Daniel Schubart
Die neue „Verliebt in Aalen“-Maske
Herbstzauber für Aalen – Blumenaktion erfreut mit neuen Pflanzen