Ausbildungsbetriebe in der Hauswirtschaft

NÖRLDINGEN (RED). Im Rahmen der Berufsabschlussfeier Hauswirtschaft wurden zwei neue Ausbildungsbetriebe in der Hauswirtschaft geehrt.

Die Anerkennungsurkunden von Landwirtschaftsministerin Michaela Kanniber gingen an die Donau-Ries-Werkstätten GmbH Nördlingen und die BeneVit – Pflege in Bayern GmbH Syrgenstein.

In beiden neuen Ausbildungsbetrieben absolvierte die erste Auszubildende nun ihre Prüfung als Hauswirtschafterin. Die Ausbilderinnen Stephanie König und Simone Straß nahmen die Urkunde für die Donau-Ries Werkstätte von Bildungsberaterin Siglinde Ballis vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen entgegen. Sie dankte ihnen für das Engagement für diesen wichtigen Berufsstand.

Hauswirtschaftsdirektorin Brigitte Steinle vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen gratulierte und freute sich, dass durch die Zusammenarbeit von Ausbildungsbetrieben mit der Liselotte-Nold-Schule, Nördlingen in den nächsten Jahren qualifizierte, hauswirtschaftliche Fachkräfte im Landkreis zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:     Siglinde Balls (AELF Wertingen), Melanie Lengler-Strobl (Benevit), Simone Straß und Stephanie König (Donau-Ries Werkstätten), Brigitte Steinle (AELF Nördlingen), Dr. Cornelia Stadlmayr (AELF Wertingen)           FOTO:      Helga Gebendorfer

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

7. Auflage des Ostalb-Instrumentenflohmarkts am Sonntag
Probieren | Genießen | Kaufen – Genießermarkt auf Schloss Fachsenfeld am 12. und 13. Oktober
Große Weinprobe bei Grieser – Über 20 Weine in der Verkostung am Montag