Wasseralfingen besondere Ausstellung bis 17. Februar in der Museumsgalerie im Bürgerhaus Wasseralfingen am Stefansplatz

Außergewöhnliche Ausstellung – Arbeit von Pfarrern zeigt besondere Kunst

WASSERALFINGEN (WZ). Noch bis 17. Februar können nicht nur Kunstfreunde eine besondere Präsentation in der Museumsgalerie im Bürgerhaus Wasseralfingen am Stefansplatz erleben. Bilder, Skulpturen und Kerzen zeigen ein Schaffen, das moderne zeitgenössische Kunstsichten vermittelt. Mit Können führen die Pfarrer vor Augen, was Hermann Hesse einmal so ausdrückte: „Kunst bedeutet Gott in allem was existiert zu entdecken.“ Bei der Vernissage am 7. November stellte Oberbürgermeister Thilo Rentschler die Vita von Sieger Köder in den Vordergrund, während Domkapitular Dr. Gerhard Schneider, Rudolf Kurz und Ralf Schneider die anderen Künstler vorstellten. Ortsvorsteherin Andrea Hatam sprach von einer „besonders attraktiven Ausstellung“ und freute sich, dass es Joachim Wagenblast gelungen war, Malerei und Skulpturen von acht Pfarrern in je anderen Kunststilen in hoher Qualität zu präsentieren.
+++ Öffnungszeiten: Die Museumsgalerie im Bürgerhaus Wasseralfingen hat Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Bild v.l.: Andreas Jauss, Albert Maria Schmid, Heinrich-Maria Burkard, Nikolaus Stark, Oberbürgermeister Thilo Rentschler, Helmut A. Mayer-Ehinger, Kurator Joachim Wagenblast und Ortsvorsteherin Andrea Hatam bei der Vernissage.

Foto: privat

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

20 Jahre Alamannenmuseum – 7. Ellwanger Alamannen-Forum am 9. und 10. Oktober
Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommt am 1. Oktober NICHT nach Aalen – Termin ist abgesagt
Brezeln gratis für alle Radpendler