B 29 ab Freitag teilweise voll gesperrt

Ostalbkreis (wz). Das Landratsamt Ostalbkreis macht  darauf aufmerksam, dass zwischen der Einmündung der L 1029 in die B 29 bei Aalen-Oberalfingen und der Abzweigung der K 3319 bei Westhausen der Straßenbelag saniert wird. Durchgeführt werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten, dabei muss die Bundesstraße jeweils voll gesperrt werden. Eine großräumige Umleitung ist ausgeschildert. Ab dem Abend des 16. September bis voraussichtlich 25. September 2022 erfolgt die Sperrung zwischen der Einmündung der B 290 in die B 29 und Westhausen. Auch die Autobahn-Anschlussstelle 114 „Aalen/Westhausen“ wird komplett gesperrt. Der zweite Bauabschnitt zwischen Aalen-Oberalfingen und der B 290 wird vom 25. September bis voraussichtlich 2. Oktober 2022 saniert. Auch dieser Abschnitt wird für die Arbeiten voll gesperrt.

Foto: pixabay

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Musik för Sommaren – JKO zeigt am Sonntag Programm seiner Schweden-Reise
Wechselhaftes Wetter bei den Reichsstädter Tagen
Spiel mit mir – Ellwanger Stadtklavier wieder auf dem Marktplatz