Betriebsbesichtigung bei C. F. Maier in Königsbronn

Zu einer hochinteressanten Betriebsbesichtigung lud kürzlich die Senioren-Union ihre Mitglieder ein.

KÖNIGSBRONN (pm). Schauplatz war die Firma C. F. Maier in Königsbronn, die zwar jedermann kennt, aber nur Wenige wissen, womit dieses heimische Unternehmen längst Weltruhm erlangt hat. Vor neunzig Jahren von Christian Maier mit einer Gießerei gegründet, ist die Firma C. F. Maier seit über fünfzig Jahren führend auf dem Gebiet der Verarbeitung von Verbundkunststoffen. Großkunden sind die Nutzfahrzeug-Industrie, die Baumaschinen-Branche, sowie viele andere maßgebende Wirtschaftszweige. Produziert wird nicht nur in Königsbronn, Nersingen oder Schillingsfürst, sondern auch in acht weiteren Standorten in fünf Ländern der Erde. Nach einem Einführungsfilm konnten sich die Senioren beim Gang durch die verschiedenen Werkshallen einen Einblick über die Entstehung vieler Dinge des Alltags machen. Altglascontainer, Pkw-Dachboxen, verschiedene Karosserieteile, komplette WC-Kabinen für Reisebusse bis hin zum ICE-Führerstand oder dem Chassis eines Pistenbullys. Das sind nur Bruchteile der riesigen Maierschen Produktpalette. Nach eineinhalb Stunden bedankte sich Kreisvorsitzender Bernd Hitzler für die tolle Führung und machte deutlich, wie wichtig solche Vorzeigebetriebe für unser Ländle, vor allem aber auch für unsere Region sind. Im Café Seeblick ließen die Senioren anschließend den Nachmittag ausklingen.

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Eine neue Woche beginnt und es gibt wieder etwas zu gewinnen
Bergfest in unserem Gewinnspiel für diese Woche
Senior Open im Golf-Club Hochstatt