Wo das Ehrenamt Wirkung zeigt, bleiben Bäume nun vom Biberbiss verschont

Kirchheim (red). Edwin Michler (links), Vorsitzender vom Freundeskreis Kloster Kirchheim e.V., zeigte sich hocherfreut und dankbar, dass sich letzte Woche ein so starkes Helferteam für die Baumschutzaktion im Klostergarten Kirchheim am Ries eingefunden hatte. Rund 60 Obstbäume konnten an einem Spätnachmittag mit Maschendraht ummantelt und durch Eisennadeln stabilisiert werden. Damit sollte dem weiteren Biberbiss Einhalt geboten werden. Immerhin ein Dutzend Obstbäume hatte der Biber im alten Klostergarten bereits gefällt. Vor dem abschließenden zünftigen Vesper versammelte sich das Helferteam am kürzlich gefallenen Obstbaum in der Hoffnung: Der letzte seiner Art!

Foto: Michler

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Bläse: Bis Ende März werden alle Heime durchgeimpft sein
Kreisimpfzentrum (KIZ) im Ostalbkreis startet am kommenden Freitag, 22. Januar
Virtueller Studieninfoabend an der Hochschule Aalen