ANregiomed Boys' Day

Boys‘ Day in den ANregiomed-Kliniken

ANSBACH/DINKELSBÜHL (RED). Wie wichtig Pflegekräfte im Krankenhaus sind, konnten rund 40 Jungs anlässlich des gestrigen Boys‘ Day live am Klinikum Ansbach und in der Klinik Dinkelsbühl erleben. Lehrer und Krankenpflegeschüler beider Schulen präsentierten den interessierten Jungs den Beruf des/r examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/in. In Ansbach durften die Boys unter Anleitung in Kleingruppen unterschiedliche Tätigkeiten ausprobieren, zum Beispiel verschiedene Messungen, Reanimation und Spritzen. Auch die Notaufnahme wurde besichtigt und dabei unter anderem erklärt, wie ein Gips angelegt wird.

In Dinkelsbühl wurde in Workshops beispielsweise der Umgang mit Demenz vermittelt. Außerdem konnten die Jungs einen Alterssimulationsanzug testen und dabei erfahren, wie es ist, mit Handicap zu essen und was berücksichtigt werden muss, wenn Menschen auf eine Essenseingabe angewiesen sind. Die Jungen lernten so in beiden Schulen einige der vielseitigen Aufgaben eines Krankenpflegers kennen.

Foto: Rund 40 Jungs schnupperten in den Krankenpflegeschulen der ANregiomed-Akademie in den Beruf des examinierten Krankenpflegers. Foto: ANregiomed

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Tag des offenen Denkmals: Vielfältiges Programm
Unterstützung zum Schulstart – 60 Kinder erhalten Schultaschensets
Virtuelles Treffen zwischen Ansbach und Bay City