Bundesfördermittel für Elektromobilität

AALEN (PM) Schon bald werden in Heidenheim fast lautlos und lokal
emissionsfrei Elektrobusse der Heidenheimer Verkehrsge-
sellschaft unterwegs sein. Ebenso wird in Herbrechtingen
die Firma Schwarz Logistik einen elektrisch betriebenen
LKW zum lokalen Pendeln einsetzen. Maßgeblich gefördert
werden diese zukunftsweisenden Anschaffungen der bei-
den Unternehmen durch Finanzmittel aus dem Bundesver-
kehrsministerium.
Am Dienstag fand in Berlin die Bescheidübergabe im Mi-
nisterium statt, bei der Wahlkreisabgeordneter Roderich
Kiesewetter zusammen mit Verkehrsminister Scheuer die
Vertreter der Firmen, Hans-Günther Schwarz und Michael
Dalhof, begrüßte. In offiziellem Rahmen wurden durch das
Sofortprogramm „Saubere Luft“ insgesamt Fördermittel in
Höhe von 33,2 Mio. Euro an mehr als 150 Projekte deutsch-
landweit vergeben. Die Heidenheimer Verkehrsgesell-
schaft wird bei der Anschaffung von drei Elektrobussen
plus zugehöriger Ladeinfrastruktur mit rund 540.000 Euro
Fördermittel unterstützt. Über rund 84.000 Euro Unterstüt-
zung darf sich die Schwarz Logistik GmbH freuen, um ihre
LKW-Flotte mit einem Elektrofahrzeug zu ergänzen, das
mit einer vergleichsweise geringen Reichweite als lokales
Pendelfahrzeug eingesetzt wird.
„Ich beglückwünsche die beiden Firmen zu ihren erfolgrei-
chen Anträgen für die Fördermittel. Die Förderung von
Fahrzeugen, die die Luftqualität in Städten verbessern, hat
derzeit hohe Priorität. Sicherlich können solche geförder-Seite 2
ten Maßnahmen nur erste Schritte sein und es bedarf über-
greifender, langfristiger Konzepte und verbesserter Tech-
nologie, die erschwinglich ist. Im Fall der Verkehrsgesell-
schaft aus Heidenheim und der Firma Schwarz Logistik
kommt hinzu, dass sie neben den Investitionen in Elektro-
mobilität auch in Photovoltaik-Anlagen investieren, um
nachhaltig Strom zu produzieren. Hier stellen Firmen also
die Weichen und zeigen, wie sich unsere lokale Wirtschaft
für die Zukunft nachhaltig aufstellen kann“, so Roderich
Kiesewetter.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Welterbetag im Limesmuseum – der „Tod aus dem Nichts“
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020