WochenZeitung Altmühlfranken, Christa Naaß, Regensburg, Klausurtagung

Christa Naaß bei Klausurtagung gewählt

REGENSBURG (RED).Zu ihrer ersten Sitzung nach der Bezirkstagswahl 2018 trafen sich die bayerischen SPD-Bezirksräte zu einer Klausurtagung in Regensburg. Erstmals nahm an dieser Tagung auch die bayerische SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen teil, die sich viel Zeit nahm, um mit den gewählten und ausgeschiedenen Bezirksrätinnen und Bezirksräten eine Analyse der Landtags- und Bezirkstagswahl vorzunehmen. Dabei verständigte man sich auf die künftige Form der Zusammenarbeit der verschiedenen politischen Ebenen.

Einstimmig wurde Christa Naaß, die Vizepräsidenten des mittelfränkischen Bezirkstages, zur stellvertretenden Sprecherin der bayerischen SPD-Bezirksräte gewählt. Vorsitzender wurde Bürgermeister Michael Asam aus Oberbayern und weiterer Stellvertreter der neugewählte Bezirksrat Holger Grießhammer aus Oberfranken.

Aber auch die Schwerpunkte der künftigen politischen Arbeit wurden diskutiert. Ganz oben steht beispielsweise die Umsetzung des Psychisch-Krankenhilfe-Gesetzes, die Umsetzung des Bayerischen Teilhabegesetzes, die Einrichtung von Pflegestützpunkten in ganz Bayern und die Mitbestimmung von Arbeitnehmervertretern in den Verwaltungsräten der Bezirkskliniken.

Michael Asam (li.) und Holger Grießhammer (re.) gratulierten Christa Naaß zur Wahl. Foto: Büro Christa Naaß

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Roth, Kulturfabrik, Michael Fitz
Michael Fitz macht Musik, die die Seele berührt
WochenZeitung Altmühlfranken, Wassertrüdingen, Gartenschau
Tag des sozialen Miteinanders – Mitwirkende einigen sich auf Programm
Energieversorgung, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Investitionen
Hohe Versorgungsqualität im Netzgebiet