WochenZeitung Altmühlfranken, Gunzenhausen, Seniorenheim- Weihnachtsmarkt

Christkind besuchte Weihnachtsmarkt im Burkhard-von-Seckendorff-Heim

GUNZENHAUSEN (RED). Eine ganz besondere Überraschung erlebten die Bewohner des Burkhard-von-Seckendorff-Heimes bei der Eröffnung des traditionellen Weihnachtsmarktes der Bewohner. Das Gunzenhäuser Christkind kam in Begleitung von Bürgermeister Karl-Heinz Fitz und erfreute mit einer Lesung und einem kleinen Geschenk.

Die Bewohner basteln und handwerken im Vorfeld des Marktes im Rahmen der Thearpie mit viel Eifer, um möglichst viele weihnachtliche Dekorationen und andere Gegenstände für den Weihnachtsmarkt herzustellen und attraktiv zu präsentieren. Auch eine festlich geschmückte Weihnachtsmarktbude wurde vor dem Eingang aufgestellt, wo Glühwein, Punsch und Weihnachtsgebäck angeboten wurde.

Bürgermeister Karl-Heinz Fitz begrüßte zusammen mit Heimleiter Rolf Siebentritt die Besucher des Marktes und wünschte allen Bewohnern des Burkhard-von-Seckendorff-Heimes frohe Advents- und Weihnachtstage.

Das Gunzenhäuser Christkind Sophia Reichardt hatte im Burkhard-von-Seckendorff-Heim den ersten Auftritt dieser Saison. „Ich freue mich sehr auf die Adventszeit, in der ich bei vielen Auftritten die Menschen erfreuen darf“. Sie erfreute die Senioren mit einer einfühlsam vorgetragenen weihnachtlichen Geschichte und hatte natürlich auch für alle kleine Geschenke dabei, die sie zur großen Freude der Marktbesucher verteilte.

Foto: Ingeborg Herrmann

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Selfie-Aktion – Glühwein für ein Fiat-Selfie
Dampfzugfahrt nach Würzburg
WochenZeitung Altmühlfranken, Ellingen, Golfplatz Zollmühle, Deutsche Krebshilfe
Golfen und helfen Sie mit. Dem Leben zuliebe!