OSTALBKREIS (RED). „Unterwegs zu den Kostbarkeiten unserer Heimat“, so lautete das Motto einer dreitägigen Wanderung, die die beiden Direktabgeordneten Roderich Kiesewetter MdB und Winfried Mack MdL durch die Ostalb und ins angrenzende Ries führte.

Nach den beiden Auftakttagen mit Wanderungen um Essingen und übers Härtsfeld wanderte als Beispiel für das gute Miteinander an der Grenze von Baden-Württemberg und Bayern eine 70-köpfige Gruppe am dritten Tag von Kirchheim nach Nördlingen. Hier war auch Wolfgang Fackler MdL (CSU) aus dem Bayerischen Landtag mit dabei. Höhepunkte dieses Tages waren eine Führung auf dem Goldberg, der Besuch eines Hofes mit Weideschweinhaltung und der Bericht von Wolfgang Fackler zum bayerischen Volksbegehren „Rettet die Bienen“. Bei der Kelterei und Edelbrennerei Obele in Kirchheim ließen die Wanderer und interessierte Nichtwanderer die Wandertage bei leckeren Getränken der Mosterei und Zwiebelkuchen ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:        Der baden-württembergische Landtagsabgeordnete Winfried Mack (l.). wurde bei der Tour durchs Westries von seinem bayerischen Kollegen Wolfgang Fackler begleitet.       FOTO:      CDU Ostalbkreis

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Noch eine Woche bis zur XXL– Gutscheinaktion der WochenZeitung
Das hat es leider nicht in die WochenZeitung geschafft…
Wie entsteht Schokolade? – Miniköche bei der Handwerksbäckerei Mack