Digitale Kompetenz spielerisch erlernen

ANSBACH (ASC). Digitale Kompetenz von klein auf spielerisch erlernen – das ist für die Kinder des Kindergartens „Pfiffikus“ ab sofort möglich. Denn die Anthemis-Apotheke stattete die Enrichtung jüngst mit einem Multi-Touch-Table im Wert von 1.500 Euro aus.

Der Multi-Touch-Table biete ein Niveau, das sonst nur in Museen zu finden sei, betonte die Apothekerin und Inhaberin der Anthemis Apotheke Carole Holzhäuer bei der Übergabe. Auf dem Gerät finden sich Spiele zur Unterhaltung und Bildung, die unter anderem Wissen über Rechnen, Schreiben und Anatomie vermitteln.

Bisher gehörte der interaktive Tisch zum Inventar der Anthemis-Filiale im Retti-Center Ansbach. Für einen kurzen Apothekenbesuch sei das Gerät aber zu umfangreich, erklärte Holzhäuer die Entscheidung den Tisch weiterzugeben.

Auf den Kindergarten Pfiffikus kam sie durch eine ihrer Mitarbeiterinnen, deren Kind die Tagesstätte besucht und von der digitalen Bildungsoffensive berichtete. Holzhäuer selbst bezeichnete sich als Befürworterin der Digitalisierung. Natürlich gebe es aber auch dort negative Seiten. Umso wichtiger sei es den kompetenten Umgang mit digitalen Medien schon früh zu erlernen. Darin stimmte ihr auch Kindergartenleiterin Andrea Mahr zu. In den nächsten Monaten wolle sich das Kindergartenteam genau überlegen, wie das Gerät in den Alltag integriert werden kann.

Foto: Die Kinder sind schon gespannt, was es auf dem Tablet so alles zu entdecken gibt. Die Vorsitzende des Trägervereins des Kindergartens Christine Kaas und die Kindergartenleiterin Andrea Mahr dankten Carole Holzhäuer, Inhaberin der Anthemis Apotheke mit Filialen in Ansbach und Herrieden.
Foto: Anika Schildbach

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Lernmaterialien für Kindertagesstätten
Feiern inmitten von Sonnenblumen
Darauf liegt der Fokus im Donau-Ries