ABSBERG (RED). Auf der „Cider World ’18″, der internationalen Obstweinmesse in Frankfurt (Main), wurden erneut drei Produkte der „Echt Brombachseer“ mit einer Silber- und zwei Bronzemedaillen ausgezeichnet.

Insgesamt waren auf der Messe 100 Aussteller mit rund 500 Obstwein-Produkten aus 17 Nationen aus drei Kontinenten vertreten. Unter diesen wählte eine international besetzte Fachjury durch Verkostung, Laboranalyse und einer sensorischen Prüfung 80 Produkte für eine Auszeichnung aus.

Alle drei von Echt Brombachseer in Frankfurt vorgestellten Produkte wurden für die Bewertung zugelassen. Davon erhielten der Altmühlfränkische Bohnapfel 2016 mit Quitte eine Silbernmedaille, während der Altmühlfränkische ApfelRosé 2016 und der Brombachseer BergApfel 2015 jeweils eine Bronzemedaille bekamen.

Die aktuelle Witterungslage lässt die Hoffnung zu, dass es 2018 auch wieder eine zumindest ausreichende Kirschernte geben könnte. Daher sollen in diesem Jahr wieder Süß- und Sauerkirschen, aber auch Äpfel, Quitten und Zwetschgen angekauft werden.

Vor allem wenn der Befall mit Schadinsekten durch eine günstige Wetterlage ausgebremst wird, könnte es erneut wieder die Kirschen-Produkte geben, die mittlerweile ausgegangen sind oder auszugehen drohen. Denn letztlich sind es die Kirschspezialitäten, die die Kernkompetenz der „Echt Brombachseer“ ausmachen.

Bildunterschrift: (v.l.). Erneut ausgezeichnet: Weine der Manufaktur Echt Brombachseer. Foto: Echt Brombachseer

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Infostand der Kreisverbände
„Wir brauchen Meister, keine Master“ – Interview mit Kfz-Obermeister Stefan Schmid
Fußball in Oettinger Grundschule