Pappenheim-Weißenburg, Waldhüpfer

Ein Wagen für Waldentdecker

Waldpädagogische Bildung der FBG Pappenheim-Weißenburg

PAPPENHEIM (DO). Die waldpädagogische Bildung aller Altersklassen hat sich die Forstbetriebsgemeinschaft Pappenheim-Weißenburg e.V. (FBG) auf die Fahnen geschrieben. Viele Projekte wurden in den letzten Jahren umgesetzt. Mit dem neuen „Waldhüpfer“-Angebot sollen Familien die Gelegenheit bekommen, mit Spaß und unter Anleitung die Natur zu entdecken und zu erleben.

Der „Waldhüpfer“ ist ein mobiler Wagen, prall gefüllt mit Waldwissen. Derzeit steht er im Herbstwald mitten auf dem Osterdorfer Kirchenweg. Er kann flexibel eingesetzt werden und bietet ein abwechslungsreiches Erlebnis für große und kleine Waldentdecker. Mit an Bord sind ein mobiler Niederseilgarten, ein befüllbares Grundgerüst für einen Barfußpfad, Entdeckerwerkzeug wie Lupen, Seilkletterausrüstung oder Multimedia-Ausstattung und sogar eine Drohne.

In einem Auswahlverfahren wurde das Projekt vom Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten als eines von bayernweit 17 Projekten als besonders förderungswürdig eingestuft. Nachdem der Bewilligungsbescheid vorlag, war es für die FBG eine sportliche Aufgabe, den vorgeschriebenen Fertigstellungstermin einzuhalten. Pünktlich zum 31. Oktober war das rund 70.000 Euro teure und mit 80 Prozent geförderte Projekt fertiggestellt.

„Für das gesamte Team ist das heute ein toller Tag“, freute sich Eckhard Freist, der Erste Vorsitzender der FBG bei der Begrüßung.

In einem persönlichen Rückblick erinnerte er sich an seine Kindheit, als er im Revier seines Vaters bereits waldpädagogische

Aktivitäten erleben und in Waldhütten übernachten durfte. Aber nicht seine Geschichte, sondern die gemeinsame Arbeit mit allen FBG-Mitarbeitern, die Begeisterung für waldpädagogische Bildung wachsen lassen.

Durch seine leichte Beweglichkeit ist der „Waldhüpfer“ räumlich flexibel und kann in der Region, insbesondere bei Schulen und Kindergärten, aber auch Vereinen und sonstigen Gruppen zum Einsatz kommen. Über die Einsatzmöglichkeiten des mobilen Wagens berät die Forstbetriebsgemeinschaft Pappenheim-Weißenburg unter Tel. 09143 6660 sehr gerne.

Foto: FBG

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

WochenZeitung Altmühlfranken, Altmühlfrankenlauf 2019
35. Altmühlfrankenlauf am 17. Mai 2019
WochenZeitung Altmühlfranken, Christa Naaß, Regensburg, Klausurtagung
Christa Naaß bei Klausurtagung gewählt
WochenZeitung Altmühlfranken, Gunzenhausen, Gala- und Benefizkonzert
Gala- und Benefizkonzert