Wochenmarkt Aalen

Einkaufsservice für den Aalener Wochenmarkt

Aalen (wz). Der Besuch des Aalener Wochenmarkts ist eine liebgewordene Tradition der Bürgerinnen und Bürger. Immerhin gibt es den Markt bereits seit über 200 Jahren. Da die Stadt Aalen weiß, wie wichtig für viele Aalener der Einkauf auf dem Wochenmarkt ist, wird in der aktuellen Situation ein ehrenamtlicher Einkaufsservice für Risikogruppen angeboten. Insbesondere Senioren oder Menschen mit Vorerkrankungen sind herzlich eingeladen, das Angebot in Anspruch zu nehmen. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen, die eng mit der Stadt zusammenarbeitet, hat sich bereit erklärt die Einkäufe auf dem Wochenmarkt zu erledigen. Unter 0157 74441657 oder 0157 50109363 können Bestellungen für den Wochenmarkt am Mittwoch oder Samstag aufgegeben werden. Die Einkäufe werden direkt nach Hause gebracht. Auf der Homepage der Stadt Aalen sind unter dem Begriff „Aalen hält zusammen“ weitere Organisationen aus Aalen genannt, die einen ehrenamtlichen Einkaufsservice anbieten oder Medikamente aus der Apotheke abholen. Die Stadt bietet auch unter der Nummer 07361 52 1054 Unterstützung bei der Vermittlung eines Einkaufdienstes an und steht für Fragen zur Verfügung. Das Telefon ist  von Montag – Sonntag von 9 -12 Uhr besetzt. Darüber hinaus können Anliegen auch per Mail gestellt werden unter: aalen-haelt-zusammen@aalen.de. Die Stadt Aalen hat zudem ein Infotelefon in mehreren Sprachen unter folgenden Nummern 07361 52 1023, 07361 52 1024, 0162 2927781 eingerichtet.

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Bläse: Bis Ende März werden alle Heime durchgeimpft sein
Baumlehrpfad lädt zum Erkunden ein
Kreisimpfzentrum (KIZ) im Ostalbkreis startet am kommenden Freitag, 22. Januar