Einzelschwimmer und Teams erfolgreich

(pm). Die Ortsgruppe Kösingen startete mit 5 Einzelschwimmern und 4 Teams bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen.
Wie jedes Jahr versammelten sich die Ortsgruppen des Bezirk Heidenheim am Samstag dem 30 März in Herbrechtingen zu den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen. Zahlreiche Teams aus Heidenheim, Herbrechtingen, Gerstetten, Giengen und Kösingen, mit Teilnehmern aus allen Altersklassen trafen sich zu dem Kräftemessen um heiß umkämpfte Podestplätze so wie die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften.Es musste eine kombinierte Rettungsübung, eine Hindernis- und Puppenstaffel sowie eine Rettungs- und Gurtretterstaffel absolviert werden. Die 21 Kösinger Schwimmerinnen und Schwimmer stellten Ihr Können dabei unter Beweis.
Das Jungenteam der Altersklasse 12 konnte bei ihren ersten Meisterschaften einen hervorragenden fünften Platz ergattern, während die Mädchen der Altersklasse 12 mit 2 Teams erfolgreich auf Platz eins und drei schwammen. Die beiden Einzelschwimmerinnen der gleichen Altersklasse belegten mit Leichtigkeit die ersten beiden Plätze und konnten sich somit auch über die wohlverdienten Medaillen freuen.
In der Altersklasse 13/14 verpasste die Einzelschwimmerin Elena Kessler nur knapp den ersten Platz und konnte die Silbermedaille entgegennehmen. Mit großem Abstand gelang es auch den Jungen der Altersklasse 17/18 den ersten Platz für sich zu beanspruchen. In den offenen Altersklassen konnte sich Jugendleiter Moritz Hafner über den dritten, Daniela Geis über den ersten Platz freuen. Ein sensationelles Ergebnis mit vielen Medaillen, dass sich sehen lassen kann.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erflog bei den Landesmeisterschaften!

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Kinder- und Jugendpsychologe verlässt DHBW Heidenheim
Spendenübergabe: Wirtschaften für gute Zwecke
Ohrenschmaus beim Preisträgerkonzert