Wochenzeitung, Nördlingen, Andre Schneider, Knabenkapelle, Rathaus

Einzigartigen Erfolg errungen

NÖRDLINGEN (STV). Einen grandiosen Erfolg, der in der langjährigen Geschichte der Knabenkapelle bislang einzigartig ist und ein absolutes Novum darstellt, ist der „Erste Preis“, den Andre Schneider von der Knabenkapelle Nördlingen beim diesjährigen 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck erreicht hat.

Bei einem Empfang in der Bundesstube des Rathauses gratulierte Oberbürgermeister Hermann Faul dem Nachwuchstrompeter herzlich zu dieser großartigen Leistung. Andre Schneider qualifizierte sich als erster Preisträger im Regional- und Landeswettbewerb für das Deutsche Finale in Lübeck, das vom 17. bis 24. Mai unter dem Motto „die Besten der Besten“ durchgeführt wurde. Die Fachjury, bestehend aus Professoren und Orchestermusikern, wertete in dieser Kategorie vier Beiträge mit 24 Punkten und vergab somit viermal einen „Ersten Preis“, ohne die Höchstpunktzahl von 25 zu vergeben. So darf sich Andre Schneider zu den vier der besten Nachwuchstrompetern seines Jahrgangs in ganz Deutschland zählen.

„Meinen hohen Respekt für diese Leistung und vor allem mein ausdrücklicher Dank an Dich für Deine herausragende Leistung und vor allem für Deine konsequenten vielen Übungsstunden. Ein ganz besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang natürlich auch den Eltern, den Musiklehren und allen, die Dich begleitet und unterstützt haben,“ so Oberbürgermeister Faul. Stadtmusikdirektor Georg Winkler hob hervor, dass sich Andre schon frühzeitig in die Verantwortung für das Knabenkapell-Orchester einbinden ließ. So habe er bereits wichtige organisatorische Arbeiten als Registerführer für die jugendlichen Trompeter übernommen. Diesen hohen Einsatz für das Orchester, die Zuverlässigkeit und das großartige Engagement möchte er herausheben und dafür auch persönlich danken.

Stadtkapellmeister Oliver Körner ergänzte, dass Andre für die Leistung einen Gutschein für eine Unterrichtsstunde bei Professor Martin Wagemann in Berlin – „dem Trompetenprofessor“ der bundesdeutschen Musikerszene – erhalte.

Bildunterschrift: Von links: Oberbürgermeister Hermann Faul, Stadtkapellmeister Oliver Körner, Heinz Allgaier, Andre Schneider, Armin Schneider, Stadtmusikdirektor Georg Winkler und Kantor Klaus Ortler. Foto: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen

 

Ähnliche Beiträge

Sonderveröffentlichung: Berufsinformationstag in Rothenburg am 19. April 2024
Sonderveröffentlichung: Stellenmarkt / Ausbildung 2024 – now hiring
Sonderveröffentlichung: Stellenmarkt – now hiring