Schloss ob Ellwangen; Schloss Ellwangen; Ellwangen

Ellwanger Schlosskonzert am Samstag

ELLWANGEN (RED). Am Samstag, 1. September, gibt Wolfgang Manz im Thronsaal im Schlossmuseum ein Klavierkonzert. Der 1960 geborene Musiker ist Preisträger bedeutender internationaler Wettbewerbe, wie Brüssel (Concours Reine Elisabeth, 1983), bei denen er als erster Deutscher überhaupt einen jeweils 2. Preis errang. Außerdem gewann er 1980 in Berlin den Mendelssohn-Bartholdy-Preis, 1982 einen 2. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn sowie 1989 beim Van Cliburn International Pianoforte Competition in Texas/USA einen Jury-Spezialpreis. Manz ist ein gefragter Solist für Konzerte mit Orchester sowie für Solorezitale und Kammermusik. Im Jahr 2000 wurde er zum Professor für Klavier an die Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg (ab 2008 Staatliche Hochschule für Musik Nürnberg) berufen und war tätig als Solist mit Orchestern wie den Nürnberger Symphonikern, der Norddeutschen Philharmonie Rostock, den Göttinger Symphonikern, dem Oldenburgischen Staatsorchester, dem Philharmonischen Orchester Halle, der Baden-Badener Philharmonie, den Niederrheinischen Sinfonikern, den Bielefelder Philharmonikern und dem Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester. Seit 2015 ist er Vizepräsident der Hochschule für Musik Nürnberg. Der Thronsaal im 2. Stock ist jetzt barrierefrei über einen Fahrstuhl im Schlossinnenhof erreichbar.

Wolfgang Manz; Schloss Ellwangen

  • Das Programm am Samstag: Frederic Chopin (1810-1849) – 24 Klavier-Konzert-Etüden mit Moderation Zyklus op. 10, Zyklus op. 25
  • Karten zu 20 Euro auf allen Plätzen, 15 Euro für Stiftsbundmitglieder, 5 Euro für Schüler und Studenten gibt es bei der Tourist-Information Ellwangen (Tel.: 0 79 61/8 43 03, tourist@ellwangen.de, bis 12 Uhr am Veranstaltungstag) und an der Abendkasse.

    Fotos: Georg Lindner/WochenZeitung Aalen//privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Kulturwochen Aalen 2020 – AALEN Festival Orchester spielt am Freitag um 18 und 20 Uhr
Vollbelegung im KUBUS Aalen – am Freitag eröffnet „Gepp’s. Die Saucenmacher“
Der Limes im Fackelschein – Nachtpatrouille zum Limestor am 28. Oktober