ANSBACH (RED). Die Tage werden langsam kürzer und die Freibadsaison 2018 geht zu Ende. Der diesjährige Rekordsommer lockte mit sehr heißen Temperaturen im Juli viele Badegäste ins Freibad Ansbach. Bis heute nutzten über 84.000 Wasserratten die vielen hochsommerlichen Tage für einen Badbesuch. Am Dienstag, den 31. Juli 2018, wurde der höchste Wert in der diesjährigen Saison mit mehr als 2.600 Besuchern registriert. Damit wurde die Besucherzahl aus 2017 von 80.981 bereits jetzt schon überschritten. Und das trotz der laufenden Sanierungsarbeiten. In der Regel schließt das Aquella als eines der letzten Freibäder der Region nach der Revision im Freizeitbad Ende September. Bedingt durch die Sanierung wird die Freibadsaison in diesem Jahr jedoch bereits am 11. September beendet. Letzter Badetag im Freibad ist Montag, der 10. September 2018. Im fünften und damit letzten Bauabschnitt des Freibades werden die Umkleiden, Duschen und der Eingangsbereich modernisiert. Die Revisionsarbeiten im Aquella Freizeitbad mit Sauna finden von 10. bis 22. September statt. Letzter Badetag ist Sonntag, der 9. September. Geöffnet wird am 23. September zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Freizeitbad: Mo. bis Fr. 9.30 – 21.30 Uhr, Sa., So., Feiertag 8.00 – 20.00 Uhr

Frühschwimmen: Di., Do., Fr. (außer Feiertage) ab 7.00 Uhr

Sauna: Mo. bis Fr. 9.30 – 22.30 Uhr, Sa., So., Feiertag 9.30 – 20.00 Uhr

Die Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH bittet um Verständnis, dass wir aufgrund der außergewöhnlichen Umstände in diesem Jahr zwei Wochen keinen Badebetrieb anbieten können.

Bildunterschrift: Das Ansbacher Freibad verabschiedet sich bis zum nächsten Jahr. Foto: Stadtwerke Ansbach

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ohrenschmaus beim Preisträgerkonzert
Sparkasse Ansbach Anlegerforum 2020
Dr. Holger Bahr sprach beim Anlegerforum der Sparkasse Ansbach
SIGGI SCHWARZ & FRIENDS – SYMPHONIC ROCK