Eröffnung der Physiotherapiepraxis „Gesundheitsinsel“

GIENGEN (RED). Am Samstag, den 13. Oktober eröffnete in der Berliner Straße 11 in Giengen die Physiotherapiepraxis „Gesundheitsinsel“. Physiotherapeutin Milana Martens bietet dort manuelle Therapie in Form von Krankengymnastik, Lymphdrainage, Therapie nach Bobath und Massagen. Ihre Kollegin, Gesundheitsberaterin und Coach Gudrun Klenz, ergänzt das Programm durch Kurse zu Bewegung bei Arthrose und Schmerzen sowie zu Entspannung und Ernährung. Geplant sind zudem Vorträge zur Gesundheitsprävention – ähnlich wie die, die Gudrun Klenz bereits seit 2010 bei der VHS in Giengen anbietet.

OB Dieter Henle war der Einladung zur Eröffnung der Praxis gerne gefolgt und begrüßte das Engagement: „Der bewusste Umgang mit der eigenen Gesundheit ist ein wichtiges Stück Vorsorge – und ein Beitrag, das Leben lange unbeschwert zu genießen“, kommentierte er. Auch im Blick auf das geplante Gesundheitszentrum passe die Praxis bestens ins Konzept, so der Oberbürgermeister. Er wünschte Milana Martens und Gudrun Klenz viel Erfolg und übergab einen Steiff Bär als Glücksbringer.

FOTO: Privat

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Gewalt gegen Frauen: Hilfetelefon für Betroffene
Ich sehe was, was du nicht siehst – Vortragsreihe „Gender“ der DHBW Heidenheim startet am 22. November 2018
Ehrenring für den Heidenheimer Oberbürgermeister