Familiengottesdienst und Eine-Welt-Essen für Kamerun

HEIDENHEIM (PM). Am 1.Advent (Sonntag, 2.Dezember) lädt die evangelische Kirchengemeinde Bolheim zu ihrem traditionelle Eine-Welt-Essen ein. Im Anschluss an den Familiengottesdienst mit der KiTa Rottsteige wird im evangelischen Gemeindehaus (Lindenbergplatz 2) für Kamerun gemeinsam gegessen und gefeiert: Es gibt hausgemachte Linsen mit Spätzle, Saitenwürsten und Bauch, eine Tombola, Strick- und Bastelwaren sowie – in Kooperation mit dem Weltladen Heidenheim – Kaffee aus Kamerun zu kaufen.

Im englischsprachigen Teil Kameruns herrscht seit zwei Jahren ein schwerer Konflikt, welcher als Bürgerkrieg in eine schwere humanitäre Katastrophe führte. Beobachter sprechen von „Anarchie“ und einem regelrechten „Genozid“. Dörfer, Schulen und Krankenhäuser werden niedergebrannt. Verletzte meiden die Gesundheitszentren aus Angst vor Regierungssoldaten und „Bokom Haram“. Das fruchtbare Land kann nicht bestellt werden. Rund 450.000 Menschen sind auf der Flucht – 30.000 Menschen sind bereits in die Nachbarländer geflüchtet. Die evangelische Kirchengemeinde Bolheim unterstützt mit den Spenden das Projekt „Sahel Life“ und sensibilisiert für dieses große Leid.

Foto: Evangelische Kirchengemeinde Bohlheim

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsmarkt, Firma Stark, Handwerk
Handwerk und Weihnachtsmarkt
Mehrwegbecher, Pfand, Nördlingen, Nö-Cup, reCup
NÖ-Cup mit reCup
Adventsbasteln, Wemding, Kinder
„Fuchsienstrolche“ basteln