FCH spielt am 16. Mai in Bochum

Heidenheim (wz). Die 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga haben am Donnerstag im Rahmen einer außerordentlichen DFL-Mitgliederversammlung per Videokonferenz die Wiederaufnahme des Spielbetriebs besprochen. Nachdem das DFL-Präsidium am gestrigen Tage grundsätzlich eine Saison-Fortsetzung „ab dem 15. Mai“ beschlossen hatte, wurde nun der 16. Mai als genaues Datum abschließend festgelegt. Der 1. FC Heidenheim 1846 nimmt am Samstag, 16. Mai, um 13 Uhr beim VfL Bochum wieder den Spielbetrieb auf. Am darauffolgenden Wochenende gastiert der SV Wehen Wiesbaden in Heidenheim, der genaue Termin wird erst noch festgelegt. Auch hier wird ohne Zuschauer im Stadion gespielt werden. Angreifer Denis Thomalla hat sich im Training des 1. FC Heidenheim 1846 am Mittwoch einen Innenbandanriss am rechten Knie zugezogen. Damit wird er dem FCH bei der Saison-Fortsetzung der 2. Bundesliga in den kommenden Wochen vorerst verletzungsbedingt fehlen.

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Eine Liebeserklärung an Aalen – neuer Wein für alle Aalener
Besonderes „Werkzeug“ – VDK-Ortsverband Rosenberg spendet an die Samariterstiftung
Wilhelma: Gewächshäuser, Landhaus und Streichelgehege öffnen nun auch