Freudestrahlende Gesichter auf dem Martinimarkt in Niederstotzingen

Niederstotzingen macht auch bei nebelverhangenem Novemberhimmel gute Laune beim liebgewonnenen Martinimarkt.

NIEDERSTOTZINGEN (dast). Viele Kinder genossen es am Samstag, 10. November,  sichtlich, mit ihren Fahrrädern oder Rollern im Generationenkreis der Familie die kunterbunten und vielseitigen Marktstände im Ort zu erkunden. Händler aus der ganzen Welt ließen es dem gutgelaunten Marktpublikum an nichts fehlen: Seien es Kleiderstände für die noch ausstehende Winterklamotte mit Serviceflair aus Fernost, Kurzwaren, Stoffe, Kinderspielzeugstände, das Kinderkarussell, der erfahrene Zuckerbäcker, welcher marktbeliebte Süßigkeiten bis heute in eigener Herstellung produziert und seine kleinen Zuckerwattekunden schon mal kurzzeitig als Zuckerbäcker-Azubi einstellt: Das Abenteuer, seine eigene Zuckerwatte drehen zu lernen, sorgte im Handumdrehen für leuchtende Kinderaugen. Waffeln verströmten ihren verführerischen Duft durch das Essenszelt, der türkische Dönerstand durfte nicht fehlen, ein Gewürzstand für die eigene Adventsbäckerei nebenan;  Glühwein an Stehtischen für den gemütlichen Plausch mit Bekannten, Freunden, Nachbarn. Und ein besonderes Highlight: Filigrane, handgefertigte Bienenprodukte für die besondere winterliche Dekoration zuhause; eigens aus der kunsthandwerklichen Honigmanufaktur einer Niederstotzinger Hobbyimkerei. Und als Überraschung zum Schluss: Obst- und Gemüse mit sonnengereiften Verwöhnaromen aus Kalabrien, auch zum Probieren. Niederstotzingen präsentierte sich gesellig, gut gelaunt und vielseitig aufgestellt bei seinem alljährlichen Martinimarkt. Und wenn der Martinsumzug wieder auf den Markttag fällt, können Besucher eventuell das Ständchen der Kindergartenkinder beim Zuckerbäcker miterleben, denn auch das habe eine Geschichte, die man beim langjährigen Süßigkeitenhersteller als Bonbon erfahren kann.

Fotos: Daniela Staengle

Ähnliche Beiträge

Familienführungen im Archäopark Vogelherd
FDP Bezirk Ostwürttemberg wählt neuen Vorstand
Kuchen-Klatsch im Parkcafé am Vogelherd Sonntag , 14.10. & 21.10.2018 ab 13 Uhr