Schmetterling; Aalen; BUND Aalen

Der bienenfreundliche Hausgarten

AALEN (RED). In der heutigen Zeit, wird es für Bienen und andere Insekten oft immer schwieriger, während des Jahres ausreichende Lebensräume & Nahrung zu finden. Ausgeräumte Landschaften, Maismonokulturen, pflanzenarme Kies- & Schottergärten bieten nur wenig Nahrungsquellen. Die Referentin Christine Karger erläutert die aktuelle Problematik und gibt viele anschauliche Tipps, wie jeder durch die richtige Anlage & Pflanzenauswahl im Hausgarten dazu beitragen kann, dass es wieder stärker summt & brummt. Die Kreisfachberaterin für Obst- und Gartenbau am Landratsamt Ostalbkreis ist Ansprechpartnerin für Verwaltungen, Obst- und Gartenbauvereine sowie alle Hobbygärtner. Seit ihrem Studium der Gartenbauwissenschaften gibt sie mit Begeisterung ihre Erfahrungen in der Gartengestaltung und dem Anbau von Obst und Gemüse an Freizeitgärtner weiter. Getreu dem Motto: Gärtnern ist eine Leidenschaft, die gleichzeitig glücklich, gesund und satt macht. Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 25 Juli, um 19 Uhr im Um-Welthaus (Gebäude VHS/Stadtbibliothek am Reichsstädter Markt, Gmünder Straße 9, Foyer im 4.OG). Der Eintritt zum Vortrag ist kostenlos.

Foto: Carl-Heinz Rieger/BUND Aalen

 

 

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Fürstenhochzeiten nur noch bis Allerheiligen – Sonderausstellung endet am 1. November.
Aalen Kulturwochen Konzert
Hörerlebnisse mit dem ensemble πk (sprich pi:k) in der Stadthalle Aalen
Der Traum vom guten Essen