Probieren | Genießen | Kaufen – Genießermarkt auf Schloss Fachsenfeld am 12. und 13. Oktober

Fachsenfeld (wz). Auch in diesem Jahr wird auf Schloss Fachsenfeld der Genießer-Markt zu folgenden Terminen stattfinden:  Am Samstag, 12. Oktober, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 13. Oktober, von 11 bis 18 Uhr. Unter dem Motto „Probieren | Genießen | Kaufen“ finden die Besucher auf dem Markt alles rund um bewusstes Essen und Genießen. Lernen Sie qualitativ hochwertige regionale Produkte kennen, entdecken Sie spezielle Kreationen und Produktneuheiten der Aussteller. Knüpfen Sie Kontakte zu den Menschen, die hinter den ehrlichen Nahrungsmitteln und für eine bewusste, naturverbundene Ernährung stehen.  Das Marktsortiment reicht von frischem Holzofenbrot über Fleisch von freilaufenden Charolais-Rindern, Straußenfleisch, Wildfleisch, Fleischprodukten vom „Limburger Weideochs“, Fisch, Wurst, Bio-Bauernwurst, Bio-Mehle, Honig, frische Bio-Eier, Gewürzmischungen, feinste Salze, Bio-Eiernudeln, Müslis, feinste Backwaren, Pralinen und frischen Landkuchen bis hin zu Limonadenessenzen, Bieren, auserlesen Weinen, Kaffeespezialitäten, Whiskys, Edelbränden, Likören, Premium Sekt, feinstem Secco und Bio-Erfrischungsgetränken.
In diesem Jahr gibt es auch Künstlerisches zu bestaunen. So sind handgefertigte Schreibgeräte aus Holz, sandgestrahlte Gefäße aus Glas, Holz-Art-iges sowie Silber-Schmuck im Angebot.
Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Das Gasthaus „Bären“ bietet außergewöhnliche Spezialitäten an. Und wer einen Burger der besonderen Art sucht, wird bei der „Fleischeslust“ aus Abtsgmünd auf dem Schlosshof ein tolles Angebot finden. Zur Kaffeezeit werden frischer Landkuchen und eine Tasse Kaffee im Schloss-Café angeboten.

• Informationen zum Genießermarkt, zum Parken und den weiteren Einrichtungen des Schlosses unter https://schlossfachsenfeld.de/

Beim Genießermarkt können die Besucher auch die neue Hubertus-Stube erleben, hier ein paar Impressionen.

Foto: Schloss Fachsenfeld

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Tüftler- und ForscherInnentag im explorhino
Spende für eine gute Sache
Rund 1.400 Studierende der Hochschule Aalen verabschiedet