Gewinner des Trude Eipperle Rieger-Preises stehen fest

Lauchheim (WZ). Der 13. Trude Eipperle Rieger-Preis für Gesangstalente geht an die Sopranistin Anna El-Khashem und den Bariton Johannes Kammler. Die Preisverleihung findet am 18. Oktober im Rahmen der Begegnungen auf Schloss Kapfenburg statt. Der Eintritt ist frei. Ein Sopran, ein Bariton, zwei herausragende Stimmen –  mit Anna El-Khashem und Johannes Kammler erhalten auch in diesem Jahr wieder zwei außergewöhnliche Talente den Trude Eipperle Rieger-Preis. Auf Schloss Kapfenburg werden die beiden Sänger am 18. Oktober nicht nur den Trude Eipperle-Rieger-Preis entgegennehmen, sondern den Abend auch musikalisch gestalten. Gastrednerin bei den Begegnungen ist die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, ehemalige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und mehrfache paralympische Siegerin Verena Bentele. Der attraktiv dotierte Trude Eipperle Rieger-Preis wird seit 2005 von der Trude Eipperle Rieger-Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Schloss Kapfenburg und der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart verliehen. Als gestiftetes Erbe der Sopranistin Trude Eipperle Rieger (1908-1997) werden mit ihm junge Sängerinnen und Sänger gefördert, die im Bereich klassischen und zeitgenössischen Liedgutes gesanglich Außerordentliches leisten.

Verleihung des 13. Trude Eipperle Rieger-Preises im Rahmen der Begegnungen auf Schloss Kapfenburg ist am  Donnerstag, 18. Oktober, Beginn 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Einlass zu der Veranstaltung im Trude Eipperle Rieger-Konzertsaal erfolgt nur auf vorherige persönliche Anmeldung auf www.schloss-kapfenburg.de oder Telefon 0 73 63/ 96 18 0.

Bildunterschrift: Am 18. Oktober werden Sopranistin Anna El-Khashem und Bariton Johannes Kammler auf Schloss Kapfenburg mit dem 13. Trude Eipperle Rieger-Preis für Gesangstalente ausgezeichnet.

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

OSTALB ARENA
Der VfR Aalen wird 100! – Tradition und Fußballgeschichte feiern Geburtstag
Legendäres Coupé – Toyota Supra zelebriert die Kunst des Sportwagens
Aus Liebe zur Musik – Aalener Sinfonieorchester veröffentlicht Online Musik-Projekt