Glückliche Gesichter – Kinderhaus Kunterbunt besuchte Alten- und Pflegeheim

ANSBACH (LZ). Zum zweiten Mal veranstaltete die Gleichstellungstelle der Stadt Ansbach anlässlich des Internationalen Frauentags ein Treffen der ganz besonderen Art. Die Bewohnerinnen des Alten- und Pflegeheims „Haus Casa Reha Ansbach“ begrüßten Mädchen und Jungen der Krippengruppe des Kinderhauses Kunterbunt zu einer kleinen gemeinsamen Feier. Bereits im Vorjahr besuchten Kinder des städtischen Kindergartens Seniorinnen anlässlich dieses bedeutsamen Tages.

Zu sehen waren neun glückliche Gesichter, als die kleinen Kinder mit ihren Kindergärtnerinnen in den Gemeinschaftsraum im Haus Casa Reha hineinspazierten. Lisa-Marie Buntebarth, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ansbach, richtete zu Beginn einige Worte an die Anwesenden. „Es ist mir wichtig, Sie als Frauen zum 108. Jubiläum des Internationalen Weltfrauentags begrüßen zu dürfen.“ Den meisten Seniorinnen sei der Tag gar nicht bekannt, in den Jahren 1933 bis 1945 war er sogar verboten. Doch jetzt solle er wieder mehr Bedeutung bekommen und gefeiert werden.

Für die Damen stand aber nicht die Feier des Frauentags im Vordergrund, sondern die elf kleinen Mädchen und Jungen. Viele erzählten von ihren Ur- und sogar Ururenkeln, die etwa in dem gleichen Alter sind. Mit ein paar Kinderliedern machten die Kleinen den Großen eine echte Freude. Sie klatschten und sangen mit und die Kinder waren kaum noch zu bremsen, als sich jeder eine Dame zum tanzen aussuchen durften. Dass hierbei alle Spaß hatten, war nicht zu übersehen. Als Highlight übergab die Krippengruppe jeder Frau eine Blume, denn „zum internationalen Frauentag gehören auch Blumen.“

So ein Tag mit den kleinen Kindern bringe ganz viel Freude in den Alltag. Lisa-Marie Buntebarth wolle daraus eine Tradition machen und eine soartige Veranstaltung immer an einem anderen Ort durchführen. „Die Kinder sind sehr zugänglich und machen das ganz toll. Die Begegnung ist definitiv von beiden Seiten gewünscht.“

Foto: Die Seniorinnen freuten sich sehr über den Besuch der kleinen Mädchen und Jungen aus der Krippengruppe des Kinderhauses Kunterbunt. Foto: Larissa Zimmer

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Heidenheimer Autotage 2019
Kinderworkshops Bachwoche Ansbach
„Bach auf kreative Weise entdecken“
Feuchtwangen Seniorenheim
Weiterer Bauabschnitt fertig