Parking Day Ansbach

Große Aktion zur Verkehrswende in Ansbach

ANSBACH (ASC). Am 20. September gingen Millionen von Menschen weltweit auf die Straße um beim dritten globalen Klimastreik der Fridays For Future Bewegung, für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung zu demonstrieren. Allein in Deutschland waren es 1,4 Millionen Menschen.

Auch in Ansbach hatte man sich versammelt. Da der, ebenfalls global stattfindende PARK(ing) DAY, auch auf vergangenen Freitag fiel, hatten sich zahlreiche Ansbacher zusammengefunden, um die öffentlichen Parkflächen einmal anderweitig zu nutzen. Ziel der Aktion sei es laut dem Ansbacher Kulturprogramm RESPECT aufzuzeigen „wie unermesslich groß die Flächen sind, die dem Auto eingeräumt werden.“ So versammelten sich Künstler, Vereine und viele weitere, um dort, wo sonst nur Autos ihren Platz finden, Begegnungsräume in der Stadt zu schaffen.

Foto: Parkflächen verwandelten sich zu Begegnungsstätten. Foto: Anika Schildbach

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Stadtjubiläum Ansbach lädt zu „Gesichter einer Stadt“ ein
Sparkasse Ansbach Anlegerforum 2020
Dr. Holger Bahr sprach beim Anlegerforum der Sparkasse Ansbach
Spende an Kinderklinik