Große und kleine Akkordeonisten und Vokalisten freuen sich am Samstag, 24. November auf Herbstkonzert 

AALEN-HOFHERRNWEILER (WZ). Herbstlich und auch bereits vorweihnachtlich geht es dieses Jahr bei dem Konzert der Harmonika-Freunde Aalen zu. Vom schwungvollen „Florentiner Marsch“ von J. Fucik oder von den mitreißendsten Hits des Tom-Jones-Medleys über diverse Tänze – der „Arabische Tanz“, „Russischer Tanz“ und der „Chinesiche Tanz“ von Tschaikowsky – sowie auch der berühmte „Marsch“ aus der Nussknacker Suite, ebenfalls von Tschaikowsky, werden die Zuhörer in vorweihnachtliche Laune versetzen. Für eine besondere Stimmung werden dieses Mal die Vokalisten und Vokalistinnen von „voice:net“ sorgen, die bereits im letzten Jahr stürmischen Beifall erhalten haben. Die  musikalischen Gesamtleitung obliegt Oliver Seitz. Das Herbstkonzert der Harmonika-Freunde Aalen findet am Samstag, 24. November im WeststadtZentrum in Aalen-Hofherrnweiler im Pelikanweg 21 statt. Beginn: 19 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Weitere Infos im Konzertflyer unter www.harmonika-freunde-aalen.de/herbstkonzert2018/

Unter der musikalischen Gesamtleitung von Oliver Seitz findet das Herbstkonzert der Harmonika-Freunde Aalen am Samstag, 24. November im WeststadtZentrum in Aalen-Hofherrnweiler im Pelikanweg 21 statt.

Unter der musikalischen Gesamtleitung von Oliver Seitz findet das Herbstkonzert der Harmonika-Freunde Aalen am Samstag, 24. November im WeststadtZentrum in Aalen-Hofherrnweiler im Pelikanweg 21 statt. Foto: Veranstalter – Konzert der Harmonika-Freunde Aalen. 

                  

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Das Ende einer langen Pause – mit Bopfingen freut sich die ganze Region auf die Ipfmesse
Auf ins Spiesel – Aalener Freibadsaison startet am 20. Mai
Eisenschmieden erlernen – Schmiedekurs am 21. und 22. Mai im Alamannenmuseum