Großer Blaulichttag im Rettungszentrum Abtsgmünd

Abtsgmünd (wz). Am 18. Mai ist Vatertag – der perfekte Tag für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Im Abtsgmünder Rettungszentrum laden Feuerwehr, Polizei und DRK zum großen Blaulichttag ein. Von 11 bis 17 Uhr bekommen kleine und große Besucher auf dem weitläufigen Areal im Gewerbebiet „Osteren“ direkt an der B19 Einblicke in die vielfältige und überaus wichtige Arbeit der drei Blaulichtorganisationen. Wer sich auf Erkundungstour durch das Rettungszentrum begibt, bekommt dabei aber nicht nur jede Menge Einsatzfahrzeuge zu sehen und erfährt spannende Details zur Arbeit der drei Organisationen. An zahlreichen Stationen warten spannende Mitmachaktionen, bei denen sich zeigt, wer selbst das Zeug zum Retter hat. So gilt es etwa, seine Geschicklichkeit an der Reaktionswand der Polizei unter Beweis zu stellen und bei der Feuerwehr darf selbst einmal gelöscht werden. Wer alle Stationen erfolgreich meistert, hat die Chance auf tolle Preise beim Gewinnspiel.

Für noch mehr Spaß und Action sorgen mehrere Hüpfburgen, das Spielemobil, Kinderschminken und ein Malwettbewerb. Absolutes Highlight ist sicherlich eine Rundfahrt mit einem der Feuerwehrautos. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmern sich die Freiwillige Feuerwehr Abtsgmünd und das DRK, Ortsverein Abtsgmünd. Über die Mittagszeit unterhält der Musikverein Abtsgmünd.

Seit 2021 sind die drei Blaulichtorganisationen im hochmodernen Abtsgmünder Rettungszentrum unter einem Dach zuhause. Es liegt verkehrsgünstig im Gewerbegebiet „Osteren“ direkt an der B19. Foto: Heiko Schütte

Ähnliche Beiträge

Viele Wege führen zum Traumberuf – einer heißt „Direkteinstieg Kita“
Projekt Ehrenamtskarte im Ostalbkreis
Lions Club Aalen Kocher-Jagst unterstützt Förderverein der Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen im Ostalbkreis