Hainsfarth feierte seinen TSV

HAINSFARTH (MAB). Hainsfarth hat aufregende Tage hinter sich: Zum 70-jährigen Jubiläum des TSV Hainsfarth war auf dem Sportplatz von 19. bis 21. Juli jeden Tag etwas geboten. Nachdem am Freitag ein Spiel der D-Junioren und das Elfmeterturnier für Spannung sorgten, stand am Samstag dass Pokalturnier mit vier Mannschaften im Fokus. Dabei setzte sich der SV Megesheim gegen den TSV Oettingen, SV Schwörsheim/Munningen und Aufkirchen II durch. Die glücklichen Sieger feierten ihren Erfolg mit hunderten weiteren Besuchern bei der Rocknacht mit AC/EAZY bis in die frühen Morgenstunden.

Der Sonntag war für Familien wie gemacht: Das Jugendturnier der F-Junioren und ein Spiel der E-Junioren waren der Auftakt, später spielte noch die Reserve, bevor als Höhepunkt der TSV Hainsfarth gegen den TSV Nördlingen antrat. Der Jubelverein setzte sich mit 3:1 gegen die Gäste aus der großen Kreisstadt durch – ein toller Erfolg für den Kreisligisten. 1. Vorstand Josef Seitz und der ganze Verein können auf ein tolles Jubiläumsfest zurückblicken, das die Zeit bis zum Start der neuen Saison am 4. August prima verkürzt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:       Mit Festzelt, Grillbuden und Ausschankwagen war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.         FOTO:       Maximilian Bosch

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020