Infoabend für ukrainische Flüchtlingskinder am 17. März bereits ausgebucht

Ostalbkreis (wz). Der Infoabend des Jugendamts Ostalbkreis für Interessierte, die bereit wären, unbegleitete minderjährige Geflüchtete aus der Ukraine aufzunehmen, am Donnerstag, 17. März, ist ausgebucht. Dies teilt das Landratsamt Ostalbkreis mit und weist darauf hin, dass eine Teilnahme am Infoabend nur mit Teilnahmebestätigung in Form einer E-Mail des Jugendamts möglich ist.

Landrat Dr. Joachim Bläse und die Verantwortlichen im Jugendamt sind überwältigt von der riesigen Hilfsbereitschaft und dankbar für das große Interesse, ukrainische Kinder aufzunehmen. Gleichzeitig wirbt der Landrat um Verständnis, dass zunächst aus Kapazitätsgründen keine weiteren Anmeldungen mehr möglich sind.

Foto: Katie Godowski, Pexels

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Auf ins Spiesel – Aalener Freibadsaison startet am 20. Mai
Eisenschmieden erlernen – Schmiedekurs am 21. und 22. Mai im Alamannenmuseum
Rekrutierung angelaufen – Wer will römischer Soldat werden? Römerlager am 14. und 15. Mai