„Verliebt in Aalen“ – Jahreshauptversammlung von Aalen City aktiv: Josef Funk neuer Vorsitzender

Aalen (lind). Die diesjährige Jahreshauptversammlung vom Stadtmarketingverein Aalen City aktiv (ACA) stand vergangene Woche ganz klar unter dem Zeichen des Abschieds: Mit Dr. Eberhard Schwerdtner trat der langjährige 1. Vorsitzende nicht mehr zur Wiederwahl an, mit Josef Funk als seinem Nachfolger können sich die Mitglieder aber auch weiterhin auf ihren Vorsitzenden verlassen.
Bei seinem Grußwort dankte Dr. Schwerdtner noch einmal vor allem der Stadtverwaltung und dem OB, man harmoniere bestens zum Wohle der Stadt. Thilo Rentschler dankte dem altgedienten ACA-Vorsitzenden, den er als „Hans-Dampf-in-allen-Gassen“ bezeichnete, anspielend auf die vielen weiteren ehrenamtlichen Engagements Schwerdtners. Mehr als ausführlich erläuterte zudem Dr. Donato Acocella den sehr zahlreich anwesenden ACA-Mitgliedern in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Ostalb Einzelheiten des neuen Einzelhandelsgutachtens, das erst im Januar komplett dem Gemeinderat vorgestellt wird. „Gesamtstädtisch weist Aalen seit 25 Jahren eine stabile Situation auf“, so der Einzelhandelsexperte. „Macht euch nicht schlechter, als ihr dasteht“, rief er den Aalenern zu, bei der Größe der Stadt würden die wesentlichen Kerndaten stimmen. Nach dem Kassenbericht durch Schatzmeister Horst Beißwenger und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes erinnerte Citymanager Reinhard Skusa kurz an einige Aktionen der Vergangenheit: Neben den Rückblick auf die Märkte, Autosalon, Sommeraktion aber auch den KUBUS-Brand verwies auf den City Star Aalen-Karte. Die Umsätze dort sind stetig wachsend, rund 350.000 Euro Umsatz wurden direkt damit getätigt, ein Mehrfaches an zusätzlicher Kaufkraft mit sich bringend. Für das kommende Jahr kündigte Skusa eine neue Aktion an, ohne auf Einzelheiten einzugehen: Mit „VIA – Verliebt in Aalen“ habe man eine neue Kampagne entwickelt. Auch auf die gerade angelaufene Fiat Panda-Aktion ging Skusa ein: Bereits nach vier Tagen seien die 20 Pandas von Sponsoren abgenommen wurden, viel schneller als erhofft. Nach seiner Wahl ergriff auch Josef Funk, Seniorchef des Aalener Modehauses und neuer Vorsitzender des ACA, das Wort: „Wir stehen heute nicht mehr nur in Konkurrenz zu Stuttgart oder Ulm, sondern wegen des Internets mit der ganzen Welt.“ Auch darauf müsse man sich noch besser einstellen, das Gutachten von Dr. Acocella biete hier klare Handelsempfehlungen.

Die (nicht ganz komplette) neue Vorstandschaft vom ACA , v.l.: Horst Beißwenger (Schatzmeister), Felix Unseld (2. Vorsitzender), Dr. Eberhard Schwerdtner, Mirjana Bay (Kassenprüferin), Josef Funk, Willi Schiele (Sprecher Fachausschuss Angebot + Gestaltung), Uli Riegel (Schriftführer), Michael Wiedenhöfer (Beisitzer) und Reinhard Skusa.

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Bläse: Bis Ende März werden alle Heime durchgeimpft sein
Baumlehrpfad lädt zum Erkunden ein
Kreisimpfzentrum (KIZ) im Ostalbkreis startet am kommenden Freitag, 22. Januar