NÖRDLINGEN (RED). Das Tischkickerturnier „Jugend meets Politik“ im Oktober fand aufgrund des traumhaften Herbstwetters spontan unter freiem Himmel statt. Jugendliche, junge Erwachsene und einige Mitglieder des Nördlinger Stadtrates mit Oberbürgermeister Hermann Faul lieferten sich ein spannendes Turnier.

Um einen lockeren Austausch der Teilnehmer untereinander zu ermöglichen, wurden die Mannschaften vor Ort ausgelost. Durch Spenden und Gutscheine Nördlinger Unternehmen und Gastronomen, konnte die Leistung der Gewinner mit Preisen prämiert werden.

Die Veranstalter, der Verein „Treffpunkt der Jugend Nördlingens e. V.“, die Gemeindliche Jugendarbeit für die Stadt Nördlingen und der Jugendmigrationsdienst Neu-Ulm (beide unter der Trägerschaft der katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg), bedanken sich bei den Teilnehmern für ein faires und unterhaltsames Turnier und gratulieren Andreas Niederhuber und Nasimi Hamid zu einem verdienten ersten Platz.

 

 

 

Bildunterschrift: Beim Tischkickerturnier im Jugendzentrum Nördlingen spielten nicht nur die Jugendlichen, sondern auch Oberbürgermeister Hermann Faul und einige Mitglieder des Stadtrates. FOTO:  Margit Inwald

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020