Moll-Berczy-Mittelschule, Wallerstein, Ohnhäuser GmbH, Kooperation

Kooperationsvertrag von Ohnhäuser GmbH

WALLERSTEIN (RED). Zukünftig wollen die Moll-Berczy-Mittelschule in Wallerstein und die Ohnhäuser GmbH gemeinsame Wege gehen und die Schülerinnen und Schüler für die Berufswelt nach dem Schulabschluss vorbereiten. Unter dem Motto „Interessieren – Informieren – Ausprobieren“ werden Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse durch alle Phasen der Berufsorientierung begleitet. Damit soll schon frühzeitig das Interesse an Technik und an den Tätigkeiten in Metallberufen geweckt werden.

Auszubildende von der Ohnhäuser GmbH kommen in die Klassen, informieren über ihr Tätigkeitsfeld und erarbeiten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler praktische Anwendungen. Unterstützt wird dieses Vorhaben mit dem Projekt come with(me) von der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme und vbm. Das Ziel dieses Projektes ist die Förderung von langfristigen Kooperationen zwischen Schule und Betrieb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift: Von links: Thomas Klein (Lehrer), Fabian Sekler (Ohnhäuser GmbH) und Brigitte Ulbricht (Schulleiterin)   FOTO:  Neele Leske

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020