Der Limes im Fackelschein – Nachtpatrouille zum Limestor am 28. Oktober

Dalkingen (wz). Zu einer unvergesslichen Führung zu ungewohnter Stunde laden die Limes-Cicerones an Roms Grenze zu den Germanen.
Im Dunkeln entwickeln die antiken Ruinen ihren ganz besonderen Reiz und die Besucher sind mit von der Partie, wenn durch spannende Spielszenen und informative Erläuterungen der Limes aus dem Dunkel der Vergangenheit neu zum Leben erwacht. Dabei trifft man im Flammenschein auf so mancherlei zwielichtige Gestalten, deren Treue zu Rom mehr als fragwürdig ist. Bei jeder Nachtpatrouille erwartet die Besucher eine neues Erlebnis, in einer neuen Geschichte auf neuem Terrain längs des Limes.

• Die Nachtpatrouille zum Limestor Dalkingen findet am Mittwoch, 28. Oktober, statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Parkplatz unterhalb des Limestores.
Eine Anmeldung ist unter 0 73 61-503 13 15 erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann und im Limestor ist ein Mund-Nasen-Schutz notwendig.

Foto: Landratsamt Ostalbkreis

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Kulturwochen Aalen 2020 – AALEN Festival Orchester spielt am Freitag um 18 und 20 Uhr
Vollbelegung im KUBUS Aalen – am Freitag eröffnet „Gepp’s. Die Saucenmacher“
Herbstzeit ist Grippezeit