Limesmuseum Aalen öffnet am Samstag wieder

Aalen (wz). Das Limesmuseum Aalen wird ab Samstag, 9. Mai, wieder für den gewohnten Zeiten für das Publikum geöffnet. Dies steht fest, nachdem die Einschränkungen gelockert wurden und das Land in der aktualisierten Corona-Verordnung die Öffnung der Museen wieder erlaubt. Die Vorbereitungen zur Wiedereröffnung laufen auf Hochtouren. Gegenwärtig wird das Limesmuseum mit den notwendigen Schutzvorrichtungen ausgestattet. Besucher werden gebeten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sowie beim Museumsbesuch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Leider können derzeit noch keine Führungen und Veranstaltungen angeboten werden. Bei starkem Besucherandrang wird darum gebeten, zunächst den Archäologischen Park im Freigelände zu besichtigen, damit die maximal zulässige Besucherzahl im Museum nicht überschritten wird. Die Sonderausstellung „Der Tod aus dem Nichts – Antike Geschütze“, die eigentlich im März starten sollte, wird am 16. Mai eröffnet.

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Kulturwochen Aalen 2020 – AALEN Festival Orchester spielt am Freitag um 18 und 20 Uhr
Vollbelegung im KUBUS Aalen – am Freitag eröffnet „Gepp’s. Die Saucenmacher“
Der Limes im Fackelschein – Nachtpatrouille zum Limestor am 28. Oktober