Lions füllen Regal im Zusam-Lädle auf

(pm). Das Zusam-Lädle in Giengen ist eine wichtige Einkaufsquelle für Menschen, die zu wenig Geld haben, um im Supermarkt einzukaufen. Jetzt haben Mitglieder des Lionsclubs Heidenheim-Steinheim im Zusam-Lädle ein stabiles Regal eingebaut und insgesamt 1.000 Euro gespendet, um das Regal mit Ware zu füllen.

Die meisten Waren, die das Zusam-Lädle verkauft, kommt von Supermärkten, Geschäftsleuten oder auch Privatpersonen. Der Laden benötigt aber auch Artikel, die in der nachgefragten Menge nicht gespendet wird. Diese Artikel wie zum Beispiel Windeln müssen die Ehrenamtlichen um Pfarrer Frieder Hartmann kaufen.

Die Spende des Lionsclubs Heidenheim-Steinheim stammt aus dem Verkauf seiner Adventskalender. Präsidentin Antje Horrer, Past-Präsident Roland Häckel und Clubmitglied Wolfgang Heinecker trafen sich mit den Ehrenamtlichen und ließen sich bei dieser Gelegenheit erklären, wie das Zusam-Lädle funktioniert.

Bildunterschrift:
Frische Ware ins Regal: Frieder Hartmann und Moni Joel vom Zusam-Lädle werden unterstützt von Wolfgang Heinecker, Präsidentin Antje Horrer und Roland Häckel vom Lionsclub Heidenheim-Steinheim

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Startschuss für das Digitalisierungszentrum Ostwürttemberg goes digital
Deutsche Hochschulmeisterschaften 2019
100.000 Gäste im Brenzpark