Lokal und Online – Wie Händler ihre Stärken ausspielen

NÖRDLINGEN (RED). Der Stadtmarketingverein Nördlingen ist´s wert und das Technologie Centrum Westbayern möchten zukünftig ihre Zusammenarbeit zum Thema „digitaler Wandel“ mit seinen Herausforderungen und Chancen für den Einzelhandel und alle Geschäfte mit stationärem Handel intensivieren. Am 9. Oktober, um 18.30 Uhr, findet hierzu eine gemeinsame Veranstaltung statt.

Im Mittelpunkt eines ersten gemeinsamen Vortrags stehen Informationen, Ideen und Lösungen für die Gewinnung von Neukunden und Bindung von Stammkunden. Angesprochen sind Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter im stationären Einzelhandel aus allen Branchen (z.B. Textilien, Haushaltwaren, Optiker, Buchhandel uvm.), Handwerksbetriebe mit Ladengeschäften (z.B. Frisöre, Kosmetikstudios, Metzgereien uvm.), Apotheken. Weitere gemeinsame Veranstaltungen sind in näherer Zukunft geplant.

Zum Inhalt: Früher war alles besser und einfacher? Die Kunden kamen in ein Ladengeschäft, ließen sich beraten und kauften vor Ort. Heute haben Interessenten zahlreiche Möglichkeiten sich über Waren zu informieren, Preise zu vergleichen und die Produkte zu bestellen. Denn das Smartphone ist immer dabei. Wie Händler diese Entwicklung für sich nutzen können, erste Ideen und Lösungen, die jeder selbst, ohne viel Zeitaufwand und Fachwissen umsetzen kann, stehen im Fokus das Abends. Bernd Pitz, seit mehreren Jahren Referent zu Online-Marketing-Themen, zeigt nicht nur die Chancen auf, sondern gibt Ihnen konkrete Tipps und Tricks, die die Teilnehmer ab dem nächsten Tag sofort umsetzen können.

„Wir freuen uns sehr über die vertiefte Zusammenarbeit mit dem Technologie Centrum Westbayern bei so einem wichtigen Zukunftsthema, wie die Digitalisierung“, so Susanne Vierkorn, Geschäftsstellenleiterin beim Stadtmarketingverein. „Uns ist es wichtig, dass wir die Region voranbringen, Kräfte bündeln und unsere Initiative branchenübergreifend über Digitalisierung zu informieren, fortsetzen“, ergänzt Josef Wolf, Geschäftsführer am Technologie Centrum Westbayern.

Veranstaltungsort ist der Sparkassensaal, Bei den Kornschrannen 1, in Nördlingen. Die Teilnahme ist kostenfrei und für alle Interessierten offen. Es wird um eine Anmeldung unter anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 0 90 81/8 05 51 00 gebeten.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet auf https://www.noerdlingen.biz/ und www.tcw-donau-ries.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:       Von links: Josef Wolf (Technologie Centrum Westbayern GmbH), Astrid Grunert, Susanne Vierkorn (beide Stadtmarketingverein Nördlingen ist´s wert), Manuela Jenewein (Weiterbildungszentrum Donau-Ries am TCW) und Sandro Weber (Stadtmarketingverein Nördlingen ist´s wert)           FOTO:      privat

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020
Der Piano-Mann auf dem Rathausdach