Mitternachtsturnier für Kinder

DEININGEN (RED). Hoch motiviert waren kürzlich die Kinder beim Ferienprogramm der Schützengilde Hubertus Deiningen 1751. Eingeteilt in vier Gruppen kämpften „die klugen Pfeile“, „die Trojaner“, „die Schützenkrieger“ und „Dick und Doof“ ums beste Ergebnis in vier Disziplinen. Sowohl beim Bogenschießen als auch beim Gewehr-, Blasrohrschießen und nicht zuletzt bei den Geschicklichkeitsspielen, zeigten sich viele Talente. Nach einer Verschnaufpause bei Spaghetti Bolognese und Limo kam der romantische Teil des Turniers. In tiefer Dunkelheit mit Pfeil und Bogen, nur bei Fackelschein mussten die Schützen einen Luftballon treffen. Im Anschluss daran genossen alle köstliches Stockbrot am Lagerfeuer. Natürlich gab es bei diesem Wettkampf nur Sieger so dass jeder Teilnehmer einen ordentlichen Preis mit nach Hause nehmen konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:        Die Kinder hatten viel Spaß bei der Schützengilde Hubertus Deiningen 1751.          FOTO:      Thomas Hertle

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020