Movie Nights – Das Open-Air-Kino im Bopfinger Stadtgarten

Bopfingen (wz). Gemeinsam mit dem Jugendgremium der Stadt Bopfingen und „Movieworld Nördlingen“ präsentiert die Stadt Bopfingen von 29. bis 31. August zum dritten Mal das Sommer-Highlight „Movie Nights“ im Bopfinger Stadtgarten. Den Besucher erwarten vor der grandiosen Kulisse der Bopfinger Stadtmauer drei Kino-Specials an drei Abenden. Packen Sie Ihre Picknickdecke ein, schnappen Sie sich einen Liegestuhl oder kommen Sie einfach so vorbei, wenn Kinohelden im Bopfinger Stadtgarten über die Leinwand fliegen.

• Donnerstag, 29. August: „Pets 2“

Kaum verlassen die Menschen früh morgens ihr Zuhause, um in die Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen zu gehen, geht es in ihren Wohnungen auch schon drunter und drüber – denn dann haben ihre tierischen Mitbewohner sturmfrei. Hund Max (gesprochen von Jan Josef Liefers) und seine Kumpanen haben allerdings nicht nur Spaß, sondern auch neue Sorgen, als im Tumult der Großstadt sowie beim Familienurlaub auf dem Land ein Menschensprössling gehütet werden soll. Und als wäre das noch nicht genug, verliert die Spitz-Dame Gidget (Jella Haase) auch noch Quietschebienchen, Max‘ über alles geliebtes Spielzeug, an eine Horde neurotischer Katzen! Während sie sich auf eine gefährliche Undercover-Rettungsmission begibt, will auch Kaninchen Snowball (Fahri Yardım) für das Gute eintreten. Als Superheld Captain Snowball hat er es sich gemeinsam mit Shih-Tzu Daisy (Senna Gammour) zum Ziel gesetzt, einen weißen Tiger aus den Fängen eines fiesen Zirkusbesitzers zu befreien.

• Freitag, 30. August: „Dieses bescheuerte Herz“

Lenny (Elyas M’Barek), der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten, führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus. Feiern, Geld ausgeben und nichts tun stehen bei ihm auf der Tagesordnung. Als sein Vater (Uwe Preuss) ihm die Kreditkarte sperrt, hat er nur eine Chance, sein altes Leben wieder zurückzubekommen: Er muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David (Philip Noah Schwarz) kümmern. Dabei prallen zunächst zwei Welten aufeinander, denn Lenny, der Lebemann aus reichem Haus, unternimmt mit dem aus einer tristen Hochhaussiedlung stammenden David all die Dinge, die dieser schon immer erleben wollte – so wie luxuriös shoppen gehen und Sportwagen fahren. Doch schon bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass er an dem todgeweihten Teenager hängt. Und zwar mehr, als ihm lieb ist…

• Samstag, 31. August: „Bohemian Rhapsody“

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

Tickets sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Kino Movieworld Nördlingen ab sofort (Am Luntenbuck 4, 86720 Nördlingen ) und im UE-S Bopfingen (ab 22. August, Vordere Pfarrgasse 11, 73441 Bopfingen). Die Ticketpreise im Vorverkauf in der Übersicht:: Einzelticket  5,00 Euro, Familienticket 4,00 Euro (pro Person), 3-Tagesticket 12,00 Euro. An der Abendkasse kosten Einzeltickets 7,00 Euro, das Familienticket 6,00 Euro (pro Person)

Der Einlass erfolgt täglich ab 19.30 Uhr. Beginn ist täglich um ca. 20.30 Uhr (spätestens bei Einbruch der Dunkelheit). Sitzmöglichkeiten sind vorhanden. Bitte bringen Sie ggfs. warme Kleidung und Decken mit. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Eiburger Alm bietet allerlei Gegrilltes, die Mandelbrenner Bühler sorgt dabei für Süßes. Das Jugendgremium der Stadt Bopfingen und die Schmiede e.V. versorgen die Kinobesucher mit Cocktails und kühlen Getränken. Und natürlich darf auch das Popcorn nicht fehlen. Weitere Infos unter www.events-am-ipf.de oder www.bopfingen.de

Foto: Ina Reber

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Landkreis begrüßt 110 Regionalmanager
NöCard nicht mehr gefährdet
Eine neue Woche beginnt und es gibt wieder etwas zu gewinnen